World Predator Classic 2014

Im Juni dieses Jahres fand in Hellevoetsluis (Holland ) die erste

Im Juni dieses Jahres fand in Hellevoetsluis (Holland ) die erste World Predator Classic, ein Raubfisch Event der besonderen Art statt.Der Erfinder Ross Honey kommt aus England, und hat auch das Event Organisiert.Die Veranstalltung hatte mehrere Bewerbe,ein Streetfishing,ein Kajak open und natürlich ein Raubfisch Bewerb vom Boot .Vom Boot aus gab es 50 Teilnehmende Teams aus,Schweden,Finnland,Rumänien,Deutschland,Holland,Belgien,England,Österreich und sogar eines aus den USA.Am 19.06.2014 war die Eröffnung mit Bootscorso und Flaggenparade im Hafen von Hellevoetsluis.Auch die Bevölkerung und Ortsansässige Vereine wirkten mit,und ein Kanonenschuß war die Eröffnung und der Start.Nach der Begrüßung und den Anmeldeformalitäten,wurden im Hafen die Boote geslippt.

Auch ein  Sektoren für das Raubfischevent wurden von den einzelnen Teams gezogen.Später am Abend gabs noch ein Käptns Dinner und Vorstellung der Sponsoren.Ein Überaschungspaket von Rapala mit Kunstködern aller Art und Zubehör. Bei der Event Bühne konnte man den Hauptpreis von Bass Boat Germany bewundern,ein Nitro Z6 mit Motor und Trailer.

Am Freitag den 20.06 ging es sehr früh zum Hafen zu den Booten und zu den Start Vorbereitungen. Es wurden die GPS Tracker,Gewässerkarten,Navionics für Echolote und Rapala Messlatten ausgegeben. GPS auf jedem Boot um Geschwindigkeit,Zeit,Aufenthaltsort,und Sektor zu überprüfen und wurde auch im Internet life übertragen.Gewässerkarten für die zu beangelnden Abschnitte, Rapala Sektor Haringvliet West,Shimano Haringvliet Ost und der weiteste Sektor Raymarine Hollandsch Diep. Navionics Karten für die Echolote zur Orientierung und die Messlatte zum genauen vermessen der gefangenen Fische. Dies wurde Unterstützt von einer WPC App,wo täglich unsere Sicherheitsausrüstung überprüft wurde und jeden gefangenen Fisch nach Art, Länge und Team über das I-Phone abgebildet und geschickt wurde.

Diese Daten gesammelt und für Interessierte im Internet zu verfolgen war. Es war jeden Tag ein Fangkontingent von 3 Zander,3 Barschen,und ein Hecht möglich. Geangelt wurde von 9,00 bis 17,00 und gestartet im Sektor bzw auch beendet.  Am Abend nach der Rückkehr in den Hafen,gab es bei der Eventbühne von Musik,Aktuellen Informationen bis zu Interviews ein Rahmenprogramm. Dort Konnte man natürlich mit den Sponsoren zum Bsp Christian Biereth von Bass Boat Germany über Boote und Technik sprechen.

Auch Dietmar Isaiasch und Carmen Klein konnte man im Boot beim angeln und bei der Veranstalltung bewundern. Natürlich gabs auch von Dietmar ein paar Tips und Fox Rage Köder.

Das Fox Rage Pro Angler Team Markus Kleen und Ralf Klement  konnte man auch kennen lernen, sind tolle 4 des Events geworden. Auch mit dem Veranstallter und Erfinder Ross Honey gab es ein paar gute Infos und Gespräche. Das ganze WPC Event dauerte 3 Wettkampftage und war ein toller Erfolg. Sieger wurde Luc Coppens/Jeremy Staverman,tolle zweite das Nitro Team Gregor Pauly/Rene Lehrheuer und dritte ein Rapala Team aus FinnlandAnttila/Tiusanen.

Die WPC ist eine Veranstalltung die seines gleichen in Europa sucht ,und wird nächstes Jahr wieder in Holland ausgetragen. Hellevoetsluis liegt am Haringsvliet West und ist ein toller Ausgangspunkt für das World Predator Classic Raubfischevent. Die Stadt hat eine Windmühle,einen alten Hafen und eine Geschichte.Und wir,Fox Rage Team Austria, Roman Konopitzky und Rene Himmelbauer freuen uns auf die nächste WPC 2015 und die Herausforderung.Zum Schluß ,ein Dankeschön unserem Haupt  Sponsor Harreither , Unterstützung durch Allroundmarin,und Dietmar Isaiasch mit Fox Rage.

, ein Raubfisch Event der besonderen Art statt.Der Erfinder Ross Honey kommt aus England, und hat auch das Event Organisiert.Die Veranstalltung hatte mehrere Bewerbe,ein Streetfishing,ein Kajak open und natürlich ein Raubfisch Bewerb vom Boot .Vom Boot aus gab es 50 Teilnehmende Teams aus,Schweden,Finnland,Rumänien,Deutschland,Holland,Belgien,England,Österreich und sogar eines aus den USA.Am 19.06.2014 war die Eröffnung mit Bootscorso und Flaggenparade im Hafen von Hellevoetsluis.Auch die Bevölkerung und Ortsansässige Vereine wirkten mit,und ein Kanonenschuß war die Eröffnung und der Start.Nach der Begrüßung und den Anmeldeformalitäten,wurden im Hafen die Boote geslippt.

Auch ein  Sektoren für das Raubfischevent wurden von den einzelnen Teams gezogen.Später am Abend gabs noch ein Käptns Dinner und Vorstellung der Sponsoren.Ein Überaschungspaket von Rapala mit Kunstködern aller Art und Zubehör. Bei der Event Bühne konnte man den Hauptpreis von Bass Boat Germany bewundern,ein Nitro Z6 mit Motor und Trailer.

Am Freitag den 20.06 ging es sehr früh zum Hafen zu den Booten und zu den Start Vorbereitungen. Es wurden die GPS Tracker,Gewässerkarten,Navionics für Echolote und Rapala Messlatten ausgegeben. GPS auf jedem Boot um Geschwindigkeit,Zeit,Aufenthaltsort,und Sektor zu überprüfen und wurde auch im Internet life übertragen.Gewässerkarten für die zu beangelnden Abschnitte, Rapala Sektor Haringvliet West,Shimano Haringvliet Ost und der weiteste Sektor Raymarine Hollandsch Diep. Navionics Karten für die Echolote zur Orientierung und die Messlatte zum genauen vermessen der gefangenen Fische. Dies wurde Unterstützt von einer WPC App,wo täglich unsere Sicherheitsausrüstung überprüft wurde und jeden gefangenen Fisch nach Art, Länge und Team über das I-Phone abgebildet und geschickt wurde.

Diese Daten gesammelt und für Interessierte im Internet zu verfolgen war. Es war jeden Tag ein Fangkontingent von 3 Zander,3 Barschen,und ein Hecht möglich. Geangelt wurde von 9,00 bis 17,00 und gestartet im Sektor bzw auch beendet.  Am Abend nach der Rückkehr in den Hafen,gab es bei der Eventbühne von Musik,Aktuellen Informationen bis zu Interviews ein Rahmenprogramm. Dort Konnte man natürlich mit den Sponsoren zum Bsp Christian Biereth von Bass Boat Germany über Boote und Technik sprechen.

Auch Dietmar Isaiasch und Carmen Klein konnte man im Boot beim angeln und bei der Veranstalltung bewundern. Natürlich gabs auch von Dietmar ein paar Tips und Fox Rage Köder.

Das Fox Rage Pro Angler Team Markus Kleen und Ralf Klement  konnte man auch kennen lernen, sind tolle 4 des Events geworden. Auch mit dem Veranstallter und Erfinder Ross Honey gab es ein paar gute Infos und Gespräche. Das ganze WPC Event dauerte 3 Wettkampftage und war ein toller Erfolg. Sieger wurde Luc Coppens/Jeremy Staverman,tolle zweite das Nitro Team Gregor Pauly/Rene Lehrheuer und dritte ein Rapala Team aus FinnlandAnttila/Tiusanen.

Die WPC ist eine Veranstalltung die seines gleichen in Europa sucht ,und wird nächstes Jahr wieder in Holland ausgetragen. Hellevoetsluis liegt am Haringsvliet West und ist ein toller Ausgangspunkt für das World Predator Classic Raubfischevent. Die Stadt hat eine Windmühle,einen alten Hafen und eine Geschichte.Und wir,Fox Rage Team Austria, Roman Konopitzky und Rene Himmelbauer freuen uns auf die nächste WPC 2015 und die Herausforderung.Zum Schluß ,ein Dankeschön unserem Haupt  Sponsor Harreither , Unterstützung durch Allroundmarin,und Dietmar Isaiasch mit Fox Rage.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code